SO EIN DINGSDA, DA!

Das brandneue Stück für Menschen ab 3 Jahren

9. November bis 21. Dezember 2019 im Theater Matte, Bern

Uraufführung

Auch in diesem Jahr stehen im Kinderstück witzige Dialoge, skurrile Momente, Interaktion mit dem Publikum und vor allem die Poesie an erster Stelle.

An einem sonnigen Nachmittag beschliesst die Maus, vor ihrem Haus einen Happen zu essen. Aber was entdeckt sie da? Da hat doch jemand einfach Sachen in ihren Garten gestellt! «So was aber auch. Wer benutzt denn hier meinen Garten als Müllhalde!», ruft die Maus und entlarvt die fleissige Ameise. «Das sind meine Sachen. Ich will hier wohnen», entgegnet diese. Doch die Maus ist in ihrem Haus und Garten eigentlich lieber allein. Ob sich die beiden anfreunden können?

Und da, plötzlich, Splutz-Splatz-Sping kommt etwas geflogen. Was sind das bloss für Dingsdas, da, die ihnen vor die Füsse gepurzelt sind? Gemeinsam mit den Kleinen und Grossen im Publikum machen sie sich neugierig auf die Suche nach der Herkunft dieser Dingsdas. Und müssen diese Dingsdas nicht wieder an ihren Ursprungsort zurück? Aber wie? Abenteuerliche Pläne und viel Lustiges ist vorprogrammiert … Hilf mit!

Nach ihren Grosserfolgen „Dr Muuwurf mit em Gagi ufem Chopf“ und „Das kleine Ich bin ich“ sind Livia Franz und Markus Maria Enggist mit dieser brandneuen, witzigen und lebendigen Uraufführung für Menschen ab 3 Jahren auf der Theater-Matte-Bühne zu erleben.

www.theatermatte.ch

 

STÜCK VON:
Livia Franz und Markus Maria Enggist
in Zusammenarbeit mit Marco Cupellari

KOMPOSITIONEN: 
Markus Maria Enggist

SCHAUSPIEL: 
Markus Maria Enggist & Livia Franz

COACHING:
Marco Cupellari, Accademia Teatro Dimitri, Verscio

ILLUSTRATIONEN BÜHNE:
Sara Gysin, www.saragysin.ch

KOSTÜM:
Katrin Schilt

BÜHNE:
Fredi Stettler

 

Eine Produktion des Theater Matte Bern, daskindertheater.ch & enggist.at